Steigender Ölpreis bringt E-Commerce auf Trab

E-CommerceMarketingNetzwerke

Vor allem in den USA treiben derzeit steigende Spritpreise Konsumenten scharenweise an den Rechner, Autos bleiben in der Garage.

Bei Benzinpreisen von mittlerweile 3 US-Dollar pro Gallone, also noch nie dagewesenen 66 Cent pro Liter, vergeht vielen US-Amerikanern die Lust auf Shopping-Ausflüge mit dem Auto.

Statt dessen sitzt man vor dem heimischen Internet-PC und ordert hier die Dinge des täglichen Gebrauchs.

Marktbeobachter wie die Analystenmfirma eMarketer erwarten deshalb gerade in den letzten Monaten des Jahres ein besonders starkes Wachstum. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen