Internet nicht sicherer als die Straße

SicherheitSicherheitsmanagement

Auch im Internet tummeln sich Gewaltverbrecher: In Chatrooms lockten junge Männer mehrere Frauen an, die sie schließlich in einem Hotel vergewaltigten.

In der Nacht zum Sonntag haben drei Männer eine 19- und eine 23-jährige Frau in einem Hamburger Hotel vergewaltigt. Die Männer wurden noch am Sonntag festgenommen, berichtet die Berliner Morgenpost. Ihre Opfer lernten die Täter über einen Chatroom im Internet kennen und hatten auf diesem Weg auch längere Zeit Kontakt. Die virtuellen Abenteuer wurden den jungen Damen so zum Verhängnis.

Als die Mädchen offenbar von der “Echtheit” der Männer überzeugt waren, ließen sie sich nach Hamburg einladen und machten dort eine nette Stadtrundfahrt. Dann lockten die Täter die Frauen in ein Hotelzimmer. Sie fielen über die Frauen her und flüchteten.

Einem der Verdächtigen wurde allerdings bekannt, dass er möglicherweise von einer Überwachungskamera aufgezeichnet wurde – der 19jährige stellte sich zusammen mit einem gleichaltrigen mutmaßlichen Komplizen der Polizei. Ein dritter Verdächtiger (21) wurde daraufhin in seiner Wohnung verhaftet. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen