Festplatte im Magnetbandgehäuse

Data & StorageSicherheitStorage

Imation hat eine Festplatte im Gehäuse einer Magnetband-Cartridge untergebracht, um die Vorteile von Band- und Festplatten-Backups zu kombinieren.

Hohe Backup- und Recovery-Geschwindigkeiten bringt Imation mit seiner neuen Speicherlösung Ulysses in die Magnetbandwelt. Im Gehäuse einer LTO-Cartridge hat man dafür eine 2,5-Zoll-Festplatte (SATA) mit 100 GByte untergebracht. Der Ulysses Tape Drive Emulator sorgt dafür, dass die Bandspeicherumgebung das Laufwerk als herkömmliche Magnetbandcartridge erkennt.

Die Disc-als-Tape-Lösung soll 2006 auf den Markt kommen; Preise stehen allerdings noch nicht fest. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen