Office-Dokumente für 169 Millionen Euro landen ungelesen im Müll

DruckerIT-ManagementIT-ProjekteKomponentenNetzwerk-ManagementNetzwerkeWorkspace

Eine Studie von Ipsos Global zeigt, dass Dokumente oftmals unnötig ausgedruckt werden. Dabei entstehen Unternehmen Kosten in Millionenhöhe.

Kategorie: Hardware für Unternehmen
Studientitel: Cost of Printing Research

Die von dem internationalen Druckerhersteller Lexmark initiierte Studie hat europaweit in Unternehmen das Verhalten der Mitarbeiter beim Drucken und Kopieren von Dokumenten untersucht. Die Untersuchung ergab, dass in Deutschland sechs Prozent der am Arbeitsplatz erstellten Ausdrucke ungelesen im Papierkorb landen.

Anbieter: Ipsos Global, www.ipsos.de
Studien in Sprache: Englisch, Deutsch
Regionen: Europa
Kostenpflichtig: Nein

Link zu den Studien:
http://www.lexmark.de/

Autor: natalie
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen