Online-Banking wegen Phishing offline

Elektronisches BezahlenMarketingSicherheitVirus

Die schwedische Nordea-Bank hat Teile ihrer Website wegen einer Phishing-Welle zum Schutz ihrer Kunden aus dem Netz genommen.

Zum Schutz der über vier Millionen Kunden ist das Banking-Portal der größten nordeuropäischen Bank Nordea vorrübergehend nicht erreichbar. Zuvor wurden massenhaft gefälschte E-Mails verschickt, die Kunden zum Besuch der Bankingseite aufforderten. Anstelle der echten URL gaben, wie der Sicherheitsspezialist F-Secure in seinem Weblog berichtet, die Phisher zwei in Korea gehostete Web-Adressen an. Auf ihnen lagen Kopien der Banking-Seite.

Das in Schweden eingesetzte Verfahren zur Identifikation der Kunden beim Onlinebanking ähnelt dem hiesigen PIN/TAN-Verfahren. Neben der Kontonummer ist eine fixe, vierstellige PIN, sowie ein einmal gültiges Passwort einzugeben. Diese Einmalpasswörter stehen, wie hierzulande, auf einer Liste, sind aber vor Benutzung einzeln freizurubbeln. (ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen