Instant Messaging setzt sich in Unternehmen durch

Netzwerke

IM-Tools erfreuen sich nicht nur bei chat-süchtigen Teenagern großer Beliebtheit, auch in Unternehmen wird immer häufiger auf diesem Wege kommuniziert.

Mittlerweile nutzen einer Studie von IDC zufolge rund 28 Millionen Business-Anwender Instant-Messaging-Tools, um mit Kollegen und Kunden in Kontakt zu treten. Etwa eine Milliarde Nachrichten verschicken sie pro Tag.

Nachdem in diesem Marktsegment im Jahr 2005 bereits 315 Millionen Dollar umgesetzt werden sollen und damit 37 Prozent mehr als im Vorjahr, erwarten die Analysten bis zu Jahr 2009 einen Anstieg auf 736 Millionen Dollar. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen