SpreadFirefox gehackt

BrowserSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Die Promotionsite für den Firefox-Browser ist erneut das Opfer von Hackern geworden und zurzeit nicht zu erreichen.

SpreadFirefox.com ist derzeit nicht online und soll voraussichtlich erst zum 15. Oktober wieder den Betrieb aufnehmen. Die Website, die der Bekanntmachung und Verbreitung von Firefox dient, ist erneut gehakt worden. Die Angreifer nutzten einen Fehler in der Wiki-Software Twiki, der vor kurzem entdeckt wurde. Das SpreadFirefox-Team hatte offenbar die Updates nicht eingespielt. Nun will man den Webauftritt komplett überarbeiten und hofft in knapp zwei Wochen wieder da zu sein. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen