Canon mit neuen Laser-Multifunktionsgeräten

DruckerKomponentenWorkspace

Die Geräte sollen vor allem in kleinen und mittelgroßen Unternehmen zum Einsatz kommen und erlauben doppelseitige Kopien in einem Durchgang.

Canon hat fünf Modelle seiner neuen Laser-Multifunktionsgerätereihe LaserBase MF6500 vorgestellt. Die kompakten Desktop-Systeme fassen einen Papiervorrat von 600 Blatt, mit einer optionalen Kassette bis zu 1100 Blatt. Der Toner soll für bis zu 5000 Seiten reichen. Die Geräte liefern eine Auflösung von 1200 x 600 dpi und erreichen eine Geschwindigkeit von 22 Seiten pro Minute. Die erstmals bei Canon integrierte Duplexeinheit und automatischer Dokumenteneinzug (ADF) mit Duplexfunktion ermöglichen doppelseitige Kopien in einem Durchgang.

Um Engpässe zu vermeiden sind die Multifunktionsgeräte mit 64 MByte (MF6530 und MF6550) beziehungsweise 128 MByte (MF6540PL, MF6560PL und MF6580PL) Speicher ausgestattet. MF6550, MF6560PL und MF6580PL verfügen zudem über ein integriertes Faxmodem. Als Flaggschiff der Serie hat der MF6580PL bereits eine Netzwerkkarte an Bord. Für die anderen Geräte ist ein Netzwerkadapter optional erhältlich.

Die MF6500-Serie kommt im Dezember auf den Markt. Die Geräte kosten zwischen 699 und 999 Euro. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen