Viva wird Mobilfunkanbieter

MobileMobilfunk

Der Fernsehsender kooperiert mit E-Plus und startet am 10. Oktober ein eigenes Mobilfunkangebot ? zielgruppengerecht mit niedrigen SMS-Preisen.

Auf dem durch zahlreiche Discount-Anbieter mittlerweile recht belebten Mobilfunkmarkt mischt nun auch Viva mit. Das Angebot hat man auf die Bedürfnisse der jungen SMS-freudigen Zielgruppe zugeschnitten. So kostet denn eine Kurznachricht nur zehn Cent; mit 30 Cent pro Minute sind allerdings Inlandsgespräche vergleichsweise teuer. Bis zum Jahresende kann man jedoch netzinterne Gespräche kostenlos führen; beim Aufladen des Prepaid-Guthabens um 15 beziehungsweise 30 Euro erhält man 60 beziehungsweise 120 Inklusiv-Minuten für das E-Plus-Netz.

Wie bei der Konkurrenz gibt es lediglich einen Prepaid-Tarif und keinerlei subventionierte Handys. Das Start-Angebot kostet 19,95 Euro und enthält bereits zehn Euro Gesprächsguthaben. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen