Olympus mit neuer digitaler Spiegelreflexkamera

WorkspaceZubehör

Mit der E-500 erweitert Olympus seine E-Reihe um ein Modell für semiprofessionelle und ambitionierte Amateurfotografen.

Die Olympus E-500 nimmt Bilder mit acht Millionen Pixeln auf; die für die digitale SLR-Fotografie konstruierten nahezu telezentrischen Optiken sollen für eine gleichmäßige Schärfe und Helligkeit bis an die Bildränder sorgen. Die Kamera ist mit Olympus? Supersonic Wave Filter ausgerüstet, der verhindert, dass beim Objektivwechsel Verunreinigungen eindringen.

Als Speichermedien können sowohl CompactFlash- als auch xD-Picture-Karten zum Einsatz kommen, da die Kamera über Slots für beide Formate verfügt.

Insgesamt stehen 21 vordefinierte Programmmodi für die häufigsten Aufnahmesituationen zur Verfügung. Alternativ dazu kann der Anwender seiner Kreativität mit manuellen Einstellungen freien Lauf lassen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen