Neue IBM-Server für kleine Firmen

CloudNetzwerkeServer

IBM hat drei neue Server mit Intel-Prozessoren vorgestellt, die vor allem für den Mittelstand gedacht sind.

Der IBM x100 wurde speziell für Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern entwickelt und kann als File- und Printserver, Webserver oder Mailserver eingesetzt werden. Er soll ab Mitte Oktober zu haben sein und ab 599 Dollar kosten. Der Server unterstützt PCI-Express und Dual-Core-Prozessortechnologie.

Die IBM xSeries 206m und 306m basieren auf der zweiten Generation der IBM Xtended Design Architecture (XDA), die sich durch hohe Leistung und Zuverlässigkeit, einfache Verwaltung und hohe Flexibilität auszeichnet. Der x206m ist als Lösung für verteilte Umgebungen gedacht, der x306m für Rechenzentren, Web-Traffic und Netzwerk-Infrastrukturen. Beide unterstützen Hot-Swap-Festplatten und verfügen über ein integriertes IBM ServeRAID 8e und eine redundante Stromversorgung. Sie sind ebenfalls ab Mitte Oktober erhältlich und kosten ab 699 Dollar (x206m) beziehungsweise 1089 Dollar (x306m). (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen