Blackberry wieder mit Intel-Chips

KomponentenMobileSoftwareWorkspaceZusammenarbeit

Der erfolgreiche Taschenemailhersteller will zukünftig Geräte mit Intel-Prozessoren ausliefern.

Wie die Firma Research in Motion Ltd. (RIM), Hersteller der Taschenemailer Blackberry bekannt gibt, will man in Zukunft verstärkt auf Energie sparende Mobilchips von Intel setzen.

Das Unternehmen aus dem kanadischen Bundesstaat Ontario nennt dabei besonders den Intel PXA9xx, Codename “Hermon”. Frühere Modelle verwendeten bereits Intel Prozessoren, zum Beispiel den legendären 366. (fe)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen