Toshiba kündigt für 2006 Notebook mit HD-DVD-Laufwerk an

MobileNotebook

Der japanische Computer-Hersteller hat den nach eigenen Angaben ersten Notebook-Rechner mit integriertem HD-DVD-ROM Laufwerk entwickelt. Das Gerät soll Anfang 2006 auf den Markt kommen.

Toshiba will mit dem neuen Gerät auf das schnelle Zusammenwachsen von Fernsehen und Computer reagieren und auch Mobil-Usern Zugang zu der hochauflösenden High-Definition-Qualität der nächsten DVD-Generation geben. Das HD-DVD-Laufwerk soll lediglich 12,7 Millimeter hoch sein und kann auch Standard-DVDs und -CDs lesen und schreiben.

Außerdem will Toshiba den neuen PC auch mit einem hochauflösenden LCD-Bildschirm ausstatten. Das Notebook wird erstmals auf der Messe CEATEC JAPAN Anfang Oktober gezeigt und soll ab Anfang 2006 zunächst auf dem japanischen Markt erhältlich sein. (dj/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen