Tauschbörse LimeWire wird seriös

NetzwerkeWorkspaceZubehör

P2P für ernsthafte, legale Anwendungen: LimeWire will tatsächlich alle Daten filtern und nur lizensierte zulassen.

Die Entwickler der Gnutella-Version LimeWire, programmiert auf Java-Basis, reagieren auf die jüngsten Turbulenzen um P2P und Copyright und plant US-Medienberichten zufolge ein Filtersystem für die getauschten Daten.

Dabei soll geprüft werden, ob die Daten legal weitergegeben werden. Für Copyright-Inhaber und Verbreiter eigener Werke werden die Entwickler auch eine Creative-Commons-Lizenz zur Nutzung bereithalten. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen