Musiker stellen sich gegen Kopierschutz der eigenen Firma

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Dass Plattenfirmen beim Aufspielen von Kopierschutz-Programmen auf die CDs ihrer Künstler in deren Interesse handeln, wird in den USA gerade deutlich widerlegt: Dort wehrt sich eine Band dagegen, dass ihre CD nicht vervielfältigt werden kann.

Die Musiker der Band Switchfoot haben sich laut All Headline News in einen offenen Konflikt mit der eigenen Plattenfirma Sony begeben. Die hat die Platte der Gruppe mit ihrem neuen Kopierschutzsystem versehen, ohne dass die Künstler dem zugestimmt hätten.

Sony weigerte sich auch, den Aufforderungen der Musiker, den Kopierschutz von ihrer Platte zu entfernen, nachzukommen. Als Reaktion darauf erklärt nun der Bassist der Band auf deren Homepage, wie sich der Kopierschutz umgehen lässt. Sony will das gesamte Geschehen öffentlich nicht kommentieren. (dj/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen