Windows XP – Speicherschutz
Data Execution Prevention

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Unter dem Namen Datenausführungsverhinderung hat Microsoft mit dem SP 2 eine Speicherschutzfunktion für Windows XP nachgerüstet, mit der einzelne Programme Probleme haben.


Datenausführungsverhinderung ___

Unter dem Namen Datenausführungsverhinderung (Data Execution Prevention, DEP) hat Microsoft mit dem SP 2 eine Speicherschutzfunktion für Windows XP nachgerüstet. Einzelne Programme können damit Probleme haben. Die Einstellungen der neuen Schutztechnik, wie zum Beispiel gezielt Programme vom Schutz zu befreien, können über [Windows Pause] in den Systemeigenschaften unter Erweitert und die Schaltfläche Einstellungen unter dem Menüpunkt Systemleistung vorgenommen werden.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen