Neuer Apple-Supercomputer in Europa geplant

Netzwerke

Eine britische Firma will Utility Computing mit Apple Xserve-Clustern anbieten, die verteilt in Datenzentren arbeiten.

Die britische Firma Omneta plc will in Zusammenarbeit mit dem Internetprovider Interoute und Apple ein Cluster aus Apple Xserve-Rechnern und -Raids einrichten, das sich in der maximalen Ausbaustufe auf 150 Datenzentren in 60 Städten verteilen könnte.

Der Kunde soll dabei Rechenzeit oder Teile des Clusters mieten.

Die Zentren sollen nach und nach angeschlossen werden, damit die Netzwerkeigenschaften optimiert werden können. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen