U3: USB-Stick als Festplatte

Data & StorageStorageWorkspaceZubehör

Mitte Oktober kommen mit “disk2go Smart” die ersten U3-fähigen USB-Speichersticks von Data Storage Advisors in den Handel. Künftig soll es möglich sein, die gespeicherten Daten ohne die dazugehörige vorinstallierte Software direkt vom portablen Datenträger zu starten.

Mit disk2go Smart kommen Speichersticks Applikationen dank der U3-Technik direkt starten. Um die Daten unabhängig nutzen bzw. die U3-Fähigkeit ausnutzen zu können, müssen die transportierten Daten jedoch erst U3-kompatibel gemacht werden, indem spezielle Installationsformate der Applikationen erstellt werden. Diese Applikationen mit der Dateiendung .u3p werden auf den U3-kompatiblem Stick gespielt und können dann gestartet werden. Innerhalb dieser u3p-Datei befinden nun sich alle relevanten Programmdaten. Abschließend lässt sich diese Datei problemlos vom System löschen.

Um den Einstieg einfacher zu gestalten, werden auf den “disk2go Smart”-Sticks bereits vorinstallierte Applikationen vorhanden sein. Dazu gehören der E-Mail-Client Thunderbird 1.0, die Personal Firewall Protection Plus von McAfee, sowie der USafe Passwort Schutz, um einzelne Daten und Anwendungen mit einem Kennwortschutz zu versehen.

Weitere U3-Applikationen werden auf www.u3.com aufgelistet. (gn/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen