Drei UMTS-Handys von Siemens

MobileMobilfunkSmartphone

Alle Geräte verfügen über die obligatorische Kamera, eines bringt sogar GPS-Empfänger und Navigationssoftware mit.

Mit den Geräten SFG75, SG75 und SXG75 hat Siemens drei UMTS-Mobiltelefone für das mittlere Preissegment vorgestellt. Während die beiden ersteren über eine Digitalkamera mit 1,3 Megapixeln verfügen, arbeitet im SXG75 sogar ein 2-Megapixel-Modell. Zudem ist jeweils noch eine zweite Kamera für die Videotelefonie an Bord.

Alle drei Geräte beherrschen den Kurzstreckenfunk Bluetooth und bringen eine Audio- und Videoplayer mit. Das Klapphandy SFG75 besitzt einen Steckplatz für MiniSD-Cards, die beiden anderen Geräte dagegen Slots für Reduced Size Multimedia-Cards. Das Slider-Modell SG75 mit herausschiebbarer Tatatur verfügt zudem über 70 MByte internen Speicher, das SXG75 über 128 MByte.

Das SXG75 ersetzt zudem ein separates Navigationssystem, denn es bringt GPS-Empfänger und Vavigationssoftware mit. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen