Niederlande führen ?Big Brother? ein

Big DataData & StorageNetzwerkePolitikRecht

Ausgerechnet das einstige liberale Musterland plant die umfassendste Erfassung von Daten über seine Bürger:
Von der Wiege bis zur Bahre soll der Lebensweg jedes holländischen Bürgers akribisch erfasst und in einer Datenbank gespeichert werden.

Unter Federführung des niederländischen Gesundheitsministeriums soll laut AP ab dem 1. Januar 2007 eine umfassende Datensammlung über jeden Bürger des Landes angelegt werden. Jedes Kind soll bei seiner Geburt eine ?Bürgernummer? erhalten, mit der es erfasst wird. In die Datenbank einfliesen sollen zunächst Gesundheits- und Familiendaten, später auch Informationen über die Ausbildung und Polizeiakten. Das Unterfangen soll wie immer vor allem dem Bürger dienen und es den verschiedenen Behörden beispielsweise ermöglichen, frühzeitig familiäre Problem zu erkennen.

Um den Missbrauch der Daten zu verhindern, ist angeblich sichergestellt, dass keine einzelner Mensch Zugang zu den gesamten Daten einer Person erhält. (dj/gn)

Autor: georg
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen