Billig-Mobilfunk von blau.de startet

MobileMobilfunk

Die ersten 100 000 Kunden von blau.de, die im E-Plus-Netz telefonieren, erhalten Sonderkonditionen. Bis zum 31. Oktober will der Anbieter diese magische Zahl erreicht haben.

Noch ein Billigheimer im Mobilfunkmarkt – und wie in letzter Zeit fast alle innovativen Neuerungen bei der Preisgestaltung hat auch dieses Projekt etwas mit E-Plus zu tun. Der neue Mobilfunk-Wiederverkäufer blau.de startet sein Billigangebot im E-Plus-Netz zum Vorzugspreis für die ersten 100 000 Kunden. Ein einheitlicher Minutenpreis rund um die Uhr, ganz egal in welches Mobilfunk- oder Festnetz, und ohne Vertragsbindung oder monatliche Zusatzkosten, soll die Kunden ködern.

Für eine SMS verlangt der Anbieter nur 12,9 Cent, beim Telefonieren kostet ein Anruf 17,9 Cent rund um die Uhr ins deutsche Festnetz und in die deutschen Mobilfunknetze. Im Takt 60/1 wird erst nach der ersten Minute sekundengenau abgerechnet. Das Abfragen der Mailbox ist kostenlos.

Zum Redaktionsschluss hatte der Anbieter noch keine weiteren Informationen auf seiner Website. Ein Blick auf blau.de in den nächsten Stunden lohnt aber: Dieses Wochenende soll der volle Online-Auftritt und damit das Mobilfunkangebot verfügbar sein.

Laut Anbieter ist ein Startpaket mit SIM-Karte für 19,90 Euro erhältlich; ein Startguthaben von 10 Euro ist darin enthalten. Wer dann sein Handy mit den Prepaid-Angeboten auflädt, kann die Aufladeguthaben 180 Tage lang nutzen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen