Update für Open Office

Office-AnwendungenOpen SourceSoftware

Die neue Version der freien Bürosoftware enthält eine Reihe von Bugfixes und einen Patch. Neu ist die zumindest teilweise Unterstützung des OpenDocument-Formates.

Das Open-Office-Projekt hat die Version 1.1.5 seines Office-Paketes fertig und zum Download bereitgestellt. Diese behebt ein Sicherheitsproblem beim Öffnen von DOC-Dateien, das einen Buffer Overflow auslösen kann und sich möglicherweise zum Ausführen von Code nutzen lässt.

Darüber hinaus handelt es sich um ein Wartungsrelease, das mehrere Bugfixes enthält. Eine Neuerung gibt es allerdings doch: Open Office 1.1.5 hat einen Import-Filter für OpenDocument-Dateien spendiert bekommen, so dass Dokumente im künftigen Standardformat bereits bearbeitet werden können. Ein Export-Filter, um auch in dem Format zu speichern, ist jedoch für die 1.1.x-Reihe nicht mehr vorgesehen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen