Monitor für 75 Euro

KomponentenWorkspaceZubehör

Wer für seinen Zweit-PC einen billigen Monitor sucht und Platz auf dem Schreibtisch hat, kann zu einem der mittlerweile sehr preiswerten CRT-Geräte greifen.

Zwar werden auch die kleinformatigen TFTs immer preiswerter, an einen CRT-Monitor kommen sie jedoch noch lange nicht heran. Für 75,50 Euro gibt es beispielsweise bei EP den Miro P1772F, ein 17-Zoll-Gerät mit 0,27 Millimeter Lochmaske und einer maximalen Auflösung von 1280 x 1024 Pixeln. Bei einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln liegt die Bildwiederholungsfrequenz bei bis zu 85 Hz. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen