Dedizierte Server von T-Online

CloudDeveloperIT-DienstleistungenIT-ProjekteNetzwerkeServerSoftware

Wer die Hardware für seinen Webauftritt nicht mit anderen teilen will, kann nun auch bei T-Online einen eigenen Server mieten.

T-Online erweitert sein Hosting-Angebot und steigt ins Geschäft mit Miet-Servern ein. Die Hardware stammt von Dell und ist ab 49 Euro im Monat zu haben. Wer sich um die gesamte Administration selbst kümmern will, kann zum Root Server greifen. Alternativ gibt es auch eine Managed Variante, bei der T-Online Backup und Updates übernimmt. Die Verwaltung der mit Windows Server 2003 oder Linux (Suse, Debian oder Fedora) verfügbaren Server erfolgt über die Software Plesk. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen