Praxis: Webradio mitschneiden
Internet-Aufnahme

CloudServer

Mit der kostenlosen Software Phonostar Player können Sie über das Internet ausgestrahlte Radiosendungen mitschneiden und im MP3-Format auf Festplatte speichern. Legal und aus einem weltweiten Angebot Tausender Radiostationen.

Schritt 1 bis 4

Praxis: Webradio mitschneiden


1.Nach dem ersten Start überprüft Phonostar, ob Windows Media Player und Real Audio Player auf dem System vorhanden sind. Beide Player sind nicht zwingend nötig, allerdings können Sie nur dann alle Sender empfangen, wenn beide installiert sind


2.Um einen Player aus dem Web zu laden, klicken Sie auf »Download«. Sie gelangen direkt auf die Herstellerseite, wo Sie den Player downloaden können. Schließen Sie Phonostar, installieren Sie den externen Player und starten Sie Phonostar erneut


3.Ihre erste Aufgabe besteht darin, die Senderliste zu aktualisieren. Dazu klicken Sie im Player auf »Optionen« und wählen »Sender-Datenbank aktualisieren«. Ist das Update abgeschlossen, öffnen Sie die Senderliste über »Ansicht/Favoriten«


4.Um die Verwaltung der eigenen Favoriten zu vereinfachen,ist es ratsam, benutzerdefinierte Verzeichnisse anzulegen.
Sie klicken auf das Ordner-Icon, tippen im Dialog »Ordner anlegen« eine aussagekräftige Bezeichnung ein und bestätigen mit »OK«


Schritt 5 und 6

Praxis: Webradio mitschneiden


5.Im nächsten Schritt legen Sie die Radiosender fest, deren Programm Sie aufnehmen möchten. Dazu klicken Sie auf »Suche«, wählen aus den angebotenen Filtern diejenigen aus, die Ihren musikalischen Vorlieben entsprechen, und leiten die Recherche mit »Suche starten« ein. Empfehlenswert ist es, die Trefferliste nach der Bitrate zu sortieren. Dazu klicken Sie auf die Spaltenüberschrift »Qualität«. Möchten Sie nun eine bestimmte Internet-Radiostation zu Ihren persönlichen Favoriten hinzufügen, klicken Sie den Eintrag mit der rechten Maustaste an und wählen im Kontextmenü »Zuordnen zu: Name des von Ihnen zuvor erstellten Ordners«


6.Standardmäßig ist Phonostar zunächst so konfiguriert, dass sich Radiosendungen nicht mitschneiden lassen. Um diese Funktion einzuschalten, klicken Sie auf »Optionen/ Einstellungen«, wählen »Aufnahme-Einstellungen« und markieren »Aufnahmefunktion aktivieren«. Anschließend entscheiden Sie sich für die »Aufnahmequelle«, geben den Speicherordner auf Festplatte vor und bestätigen mit »OK«


Schritt 7 bis 9

Praxis: Webradio mitschneiden


8.Laden Sie den Lame-Encoder aus dem Web, entpacken das Archiv und kopieren die Datei lame_enc.dll in den Ordner, in den Sie das Phonostar-Tool installiert haben. Nun können Sie bei »Dateiformat« die Option »MP3« auswählen, über »bearbeiten« legen Sie die Bitrate fest und geben an, ob die Musik mit variabler Bitrate für höhere Qualität kodiert werden soll. Mit »Speichern« verlassen Sie den Dialog


9.Um die Aufnahme zu starten, klicken Sie im Player-Fenster auf den Record-Button. Im Aufnahme-Bereich zeigt Ihnen das Programm an, wie lange die Aufnahme läuft, wie groß der aktuelle Mitschnitt ist und wie viel Platz noch auf der als Speichermedium ausgewählten Partition übrig ist. Ein erneuter Mausklick auf den Aufnahme-Button stoppt den Mitschnitt