Krebsgefahr durch Handys?

IT-ManagementIT-ProjekteMobileNetzwerk-ManagementNetzwerkeSmartphone

Die so genannte “Akustikgeschwulst”, eine bestimmte Tumorart, wird häufig mit dem Gebrauch von Handys in Zusammenhang gebracht. Das britische “Institute of Cancer Research? hat sich diesem Thema gewidmet und kam zu dem Ergebnis, dass Handys das Krebsrisiko nicht erhöhen.

Kategorie: Telekommunikation und Netzwerk
Studientitel: Mobile Phone Use and Risk of Cancer

Untersucht wurden 678 Patienten mit “Akustikgeschwulst”sowie 3553 gesunde Personen. Die Forscher stellten ihnen Fragen zu ihren Telefongewohnheiten. Im Blickpunkt standen dabei Dauer und Häufigkeit der Gespräche sowie die Benutzung von Headsets.

Anbieter: Institute of Cancer Research, http://www.icr.ac.uk/index.html
Sprache: Englisch
Regionen: Großbritannien, Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen
Kostenpflichtig: Nein

Link zu den Studien:
http://www.icr.ac.uk/MobilePhoneUse.htm

Autor: natalie
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen