Bundesnetzagentur: Rahmenbedingungen für VoIP

NetzwerkeVoIP

Die Behörde hat sich des Themas Internet-Telefonie angenommen und erste Eckpunkte für deren regulatorische Behandlung festgelegt.

Auf ihren Internet-Seiten hat die Bundesnetzagentur die ersten regulatorischen Rahmenbedingungen für Voice over IP (VoIP) veröffentlicht. Da der Markt jedoch noch in der Entwicklung steckt und nicht absehbar ist, welche bestehenden und neuen Geschäftsmodelle sich als existenzfähig erweisen, sei dies weder als abschließendes noch als umfassendes Regelwerk zu verstehen, so die Behörde.

Klargestellt wird nun unter anderem, dass Ortsnetzrufnummern technologieneutral auch für VoIP-Dienste genutzt werden können; Einschränkungen im Hinblick auf die nomadische Nutzung wird es nicht geben. Zum Thema Notruf präsentiert man nur einige Eckpunkte, da konkrete gesetzliche Vorgaben noch fehlen. Die Rahmenbedingungen für die Zusammenschaltung von IP-Netzen soll eine separate Projektgruppe klären. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen