Japanische Elektronikunternehmen sollen gemeinsame Chip-Fabrik planen

Allgemein

Hitachi, Toshiba, Matsushita, NEC und andere japanische Unternehmen sollen sich in Planungsgesprächen für eine neue Chip-Fabrik befinden, mit der sie der internationalen Konkurrenz entgegentreten wollen.

Im Jahr 2007 soll die gemeinsame Chip-Fabrik die Produktion aufnehmen,wie AFP unter Berufung auf japanische Zeitungen meldet.

Hitachi, Toshiba, Matsushita, NEC und das von Mitsubishi und Hitachi gegründete Konsortium Renesas wollen einen Milliardenbetrag in das Werk investieren, das für jede der beteiligten Firma System-Chips nach eigenen Vorgaben fertigen soll. Offiziell dementierten die beteiligten Firmen die Pläne zwar nicht, behaupten aber, dass das Projekt noch weit von der Realisierung entfernt sei.

Die japanischen Quellen berichten dagegen von konkreten Vorstellungen über die Aufteilung der Beteiligung und über Pläne, Samsung und Intel Konkurrenz zu machen.

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen