Microsofts Sicherheitschef in Großbritannien wird Dialer-Opfer

SicherheitSicherheitsmanagement

Dialer-Betrüger haben in Großbritannien ein hochkarätiges Opferg gefunden: Microsofts obersten Sicherheitsmann Ed Gibson.

Der britische Sicherheitschef von Microsoft Ed Gibson ist pikanterweise Opfer eines Dialers geworden. Dies räumte er auf der Londoner Sicherheitskonferenz “eConfidence ? Spam and Scams” ein. Das Einwahlprogramm habe Kosten in Höhe von 450 Pfund verursacht, die er allerdings nicht zu zahlen bereit ist. Allerdings habe ihm auch das zuständige Independent Committee for the Supervision of Standards of Telephone Information Services (ICSTIS) nicht helfen können. Ob Gibson die Rechnung nun zähneknirschend doch bezahlt hat, ist nicht überliefert. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen