Grand Theft Auto jetzt ohne Hot Coffee

WorkspaceZubehör

Das angeblich kontroverse Spiel kommt jetzt in einer bereinigten Version in den Handel: ohne Sex, mit Gewalt.

Nach einem hysterischen Aufschrei der Entrüstung wegen einiger anzüglicher Szenen ohne jeden pornografische Gehalt musste Rockstar, der Hersteller des derzeit best verkauften Video-Spiels “Grand Theft Auto – San Andreas” das Produkt zurückziehen und überarbeiten.

Jetzt darf weiter virtuell geraubt und gemordet werden, allerdings ohne Entspannungsmöglichkeiten für den Protagonisten – alles auch nur entfernt Anzügliche soll herausgeschnitten worden sein, damit das Game wieder ein “ab 17”-Rating erhält und in US-amerikanischen Kaufhäusern und Supermärkten angeboten wird. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen