Google Maps bedrohen nationale Sicherheit

NetzwerkePolitik

Der Satellitenbilder-Service des Suchkönigs Google lässt thailändische Militärs zittern: sie fürchten um die nationale Sicherheit.

Die allseits beliebten Google Satellitenbilder führen zu ernsten diplomatischen Irritationen. Wie der Sprecher der thailändischen Armee, Generalmajor Weerasak Manee-in mitteilte, wolle man nach eingehenden Beratungen mit Telekommunikations- und Security-Unternehmen Google und andere Anbieter entsprechender Services wegen Änderungen ansprechen.

Weeresak erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, man wolle Einschränkungen bei der Darstellung von öffentlichen Gebäuden erzielen: “Ich denke, touristische Attraktionen sollten genügen.” (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen