Samsung und Motorola wollen Patente gemeinsam nutzen

MobileMobilfunkSmartphone

Samsung hat ein Abkommen mit Motorola geschlossen, das es beiden Handy-Herstellern erlaubt, patentrechtlich geschützte Technologien des Partners im Bereich der drahtlosen Kommunikation zu nutzen.

Samsung hat laut Asia Pulse die gemeinsame Patentnutzung mit Motorola bereits im Juli in einem Vorvertrag fixiert. Die Nummer Zwei (Motorola) und die Nummer Drei (Samsung) des Marktes für Mobilgeräte wollen aber keine Details über ihr Abkommen nennen und auch nicht bekannt geben, ob und wann es ausläuft. Samsung war zuletzt durch die Konkurrenz mit Motorola und Nokia als Nummer Eins des Marktes unter deutlichen Gewinndruck geraten. (dj/gn)

Autor: georg
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen