Islamistischer Trojaner blockiert Porno-Seiten

SicherheitSicherheitsmanagement

Ein sittenstrenger Virus namens Yusufali-A blockiert den Zugang zu allzu lebensfrohen Web-Inhalten und zeigt statt dessen Koranverse an.

Wie Security-Experten von Sophos aktuell bekannt geben, treibt derzeit ein islamistischer Trojaner sein Unwesen im Internet.

Bei einem fundamentalistisch infizierten PC werden Suchabfragen wie “teen”, “xx”, “sex” oder “penis” als Abweichen vom rechten Weg interpretiert. Yusufali-A minimiert daraufhin das Browserfenster und zeigt statt dessen erbauliche Koranverse an, freundlicherweise sogar teilweise in englischer Sprache.

Nach einer Weile der inneren Einkehr zeigt der Virus einen Exit-Button, jede Mausbewegung führt dann aber zu einer Darstellung von Gefängnisgitterstäben mit der ausschliesslichen Option, den Rechner neu zu starten. Schäden im eigentlichen Sinn richtet Yusufali-A nicht an. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen