IFA: Philips stellt schnurloses Video-Telefon für Breitband vor

NetzwerkeVoIP

Philips will noch in diesem Jahr ein schnurloses Telefon auf den Markt bringen, das Breitbandnutzern Video-Telefonie und VoIP ermöglichen soll.

Das Telefon namens VP5500 sieht laut The Register aus wie ein gewöhnliches DECT-Gerät, funktioniert aber mit WiFi-Technologie die Signale werden von dem Telefon von und zu einem ADSL- oder Kabel-Modem übertragen. Das Telefon kann nicht für normale GSM-Gespräche genutzt werden, bietet aber eine integrierte VGA-Videokamera, die um 240 Grad gedreht werden kann, so dass die Benutzer sehen können, was sie gerade filmen. Das VP5500 wird zunächst von Philips und KPN Telecom im Herbst auf den holländischen Markt gebracht; in anderen Ländern soll es 2006 verfügbar sein. (dj/gn)

IFA 2005: Halle 22, Stand 101

Autor: georg
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen