Dateiverschlüsselung im Windows Media Player geknackt

SicherheitSoftware

Der norwegische Hacker DVD Jon hat einen Verschlüsselungs-Code im Windows Media Player geknackt und einen Decoder entwickelt, mit dessen Hilfe sich gestreamter Content auch mit anderen Wiedergabeprogrammen und auf anderen Plattformen abspielen lässt.

DVD Jon alias Jon Lech Johansen hat laut The Register einen proprietären Algorithmus geknackt, der benutzt wird, um NSC-Dateien für den Media Player davor zu schützen, dass Hacker nach der IP-Adresse, dem Port oder dem Stream-Format einer Datei suchen. Johansen hält die Verschlüsselung der NSC-Dateien für überflüssig, da sich IP-Adresse und Port ohnehin erkennen ließen, wenn beim Abspielen des gestreamten Contents eine in den meisten Betriebssystemen enthaltene Utility ausgeführt wird.

Johansen hofft, dass durch seinen Decoder für den Media Player gedachter Content auch für Nutzer anderer Plattformen und Wiedergabesysteme nutzbar wird. (dj/gn)

Autor: georg
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen