Creative liefert MP3-Player Zen Neeon mit Virus aus

SicherheitSicherheitsmanagementWorkspaceZubehör

Das in Singapur ansässige Unternehmen Creative hat eine große Rückholaktion gestartet, um einen Wurm auf MP3-Playern der Reihe “Zen Neeon” zu entfernen.

Ein Teil der 5-GByte-Player war versehentlich mit dem Wurm “W32.Wullik.B@mm” ausgeliefert worden, teilte Creative Japan mit. Das bekannte US-Weblog Gizmodo berichtete umgehend über die Fehlauslieferung von 100 Geräten. Der auf dem Player enthaltene Schadcode infiziert Windows-Plattformen und verschickt sich via Outlook. Der kleine “Neeon” misst 47 x 16 x 80 Millimeter, wiegt 75 Gramm und besitzt eine fünf Gigabyte große Festplatte.

Creative schätzt, dass etwa ein Prozent der Ende Juli ausgelieferten Player verwurmt sind. Betroffen seien aber nur Player, die in Japan verkauft wurden. Andere Produkte seien nicht infiziert. Der Elektronikkonzern entschuldigte sich bei den Kunden und verspricht eine rasche Lösung des Problems. Neue Geräte der Serie wären bereits verfügbar. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen