Microsoft liefert Beta-Version von WinFS aus

KomponentenSoftwareWorkspace

Micrososft hat die erste Beta-Version von WinFS vorgestellt, der nächsten Generation des Dateisystems von Windows. Die Test-Software wurde den Mitgliedern des Microsoft Developers Network zur Verfügung gestellt; parallel wurde ein Blog zur Kommunikation über die Software eingerichtet.

Bei der Beta-Version handelt es sich laut Microsoft lediglich um eine Vorschau auf das endgültige WinFS, das völlig neue Möglichkeiten bei der Verienheitlichung, Organisation und Suche von Daten ermöglichen soll. WinFS sollte ursprünglich ein Kernstück des neuen Betribessystems Vista (ehemals Longhorn) sein, wurde aber zurückgezogen, als deutlich wurde, dass es zur geplanten Markteinführung von Vista 2006 noch nicht fertig sein würde.
Ob WinFS auch für Windows XP angeboten wird ist unklar; die jetzt veröffentlichet Beta-Veriosn soll jedenfalls für XP nutzbar sein. (dj/gn)

Autor: georg
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen