Creative erhält Patent auf Bedienung von MP3-Playern

WorkspaceZubehör

Die Benutzung von MP3-Playern scheint in den USA patentfähig zu sein, jetzt kommen auf Apple und Co. Lizenzforderungen zu.

Wie der Soundblaster-und Zen-Player-Hersteller Creative bekannt gibt, erhielt das Unternehmen ein US-Patent auf die Navigation in tragbaren MP3-Playern.

Die betreffende “Technologie”wurde nach Angaben von Craig McHugh, dem Chef von Creative Labs, bereits im Jahr 2000 entwickelt. Jetzt wolle man, so McHugh weiter, den “geistigen Besitz” mit allen rechtlichen Mitteln verteidigen.

Im Klartext: man wird auf andere Hersteller von Mediaplayern wie auch den erfolgreichsten Anbieter Apple mit Lizenzforderungen zugehen. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen