Google verfolgt Suchresultate seiner User nach

Netzwerke

Die Suchmaschine zeichnet offenbar auf, welche Links auf der Ergebnisseite für eine Anfrage auftauchen, wie ein IT-Consultant aus den USA festgestellt hat.

Der IT-Berater Dylan Bennett hat auf seiner Site einen Beitrag veröffentlicht, wie Google die Suchergebnisse seiner Nutzer verfolgt. Bennet hatte mit einem Firefox-Browser auf einem Linux-System die Google-Site genutzt und konnte anhand der URLs, die ihm die Ergebnisseite geliefert hatte, feststellen, dass diese zunächst offenbar über einen Google-Server laufen. Wie der Sydney Morning Herald berichtet, hat Google erst auf Anfrage mitgeteilt, dass das Unternehmen in begrenztem Umfang Informationen sammle, die jedoch keine personenbezogenen Daten beinhalteten. (dj/gn)

Autor: georg
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen