Google: Ende des Siegeszuges?

Netzwerke

Nachdem der Erfolgs-Story des Suchmaschinen-Unternehmens keine Grenzen gesetzt zu sein schienen, muss Google ausgerechnet auf einem der größten Wachstumsmärkte eine Schlappe hinnehmen: In China hat der Rivale Baidu auf Kosten von Google zugelegt.

Einer Studie des Pekinger China Internet Network Information Centre (CNNIC) zufolge heißt der große Gewinner auf dem chinesischen Suchmaschinen-Markt Baidu. Wie AP meldet, bescheinigt das CNNIC Google zwar seinen Kundenstamm gehalten zu haben, von dem raschen Wachstum der Internet-Nutzung in China konnte das Unternehmen aber nicht profitieren. Hier hatte Baidu die Nase vorne und konnte den Marktanteil auf 52 Prozent ausbauen, während Google 33 Prozent verbucht.

Die Untersuchung wurde in Peking Schanghai und Guangzhou durchgeführt, den drei Städten, die für den Großteil der Internet-Nutzung verantwortlich sind. Weit abgeschlagen landete bei der CNNIC-Studie Yahoo mit 3,7 Prozent auf dem dritten Platz. (dj/gn)

Autor: georg
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen