Experten erwarten immer schnelleres Auftauchen von Viren

SicherheitVirus

Der zeitliche Abstand zwischen der Veröffentlichung von Informationen über eine Sicherheitslücke und dem Auftauchen von Code, der diese Lücke ausnutzt, wird immer kürzer ein Trend, der sich nach Expertenmeinung verstärken wird.

Wie Adam Biviano, Senior System Engineer vonTrend Micro, gegenüber dem Sydney Morning Herald erläutert hat, sei es paradoxerweise der Umstand, dass Schwachstellen immer schneller gefunden würden, der den Virenschreibern in die Hände spiele. Detaillierte Informationen über Sicherheitslücken ermöglichten es zwar, schnell Patches zu generieren; auf demselben Wege erhielten aber auch die Schreiber bösartiger Codes wichtige Hinweise.

Biviano nannte als Beispiel den unlängst aufgetauchten Zotob-Wurm: Microsoft hatte am 9. August eine Sicherheitswarnung und einen Patch herausgegeben; nur zwei Tage später war der Exploit aufgetaucht. (dj/gn)

Autor: georg
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen