Verdächtige im Fall Zotob verhaftet

SicherheitSicherheitsmanagement

In der Türkei und in Marokko hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen, die für die Urheberschaft des Wurms Zotob verantwortlich sein sollen.

Während der Ermittlung der Verdächtigen haben laut Reuters offenbar die so genannte FBI Cyber Division, Microsoft und die Polizei in den beiden Ländern eng zusammengearbeitet.

Bei den Verhafteten soll es sich um einen 18-jährigen Marokkaner und einen 21-jährigen Türken handeln. Der Marokkaner soll Autor des Zotob-Codes sein, den er dem Türken gegen eine Gebühr zur Verfügung gestellt hat.

Die beiden Verdächtigen sollen in ihren Heimatländern vor Gericht gestellt werden. (dj/fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen