Studie: Umsatzflaute der Filmindustrie wegen schlechter Produkte

Data & StorageNetzwerkeStorage

Eine breit angelegte Untersuchung von Konsumenten-Meinungen enthüllt die wahren Gründe für Hollywoods Umsatzflaute.

Die US-amerikanische Marktforschungsagentur Brandimensions überprüfte 1,9 Millionen Einträge in Weblogs und Internetforen auf Hinweise für den 8-prozentigen Umsatzrückgang an Amerikas Kinokassen.

Als Gründe kristallisierten sich heraus: schlechte Qualität der Filme selbst, ständig steigende Kinopreise, lästige Werbung vor dem eigentlichen Film sowie das Fehlen von geeigneten Parkplätzen.

Obwohl in 44 Prozent der betrachteten Online-Äusserungen von schlechter Filmqualität die Rede war, seien auch die Konkurrenz durch DVD-Verleih und andere Unterhaltungsformen negativ für Hollywoods Einnahmen. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen