Keine MP3-Player mehr von Rio

Allgemein

Preiskampf zu hart – japanisches Unternehmen gibt die Produktion von MP3-Playern auf.

Das japanische Unternehmen D&M mit seiner “Rio”-Produktlinie von MP3-Playern, zieht sich aus dem heftig umkämpften Markt zurück.

Angesichts der immer weiter steigenden Beliebtheit der Apple iPods und eines erbitterten Preiskampfs, der auf die Profit-Margen drückt, wurde die MP3-Hardware-Abteilung bereits an SigmaTel Inc. verkauft, die Bauteile für alle derzeit gebräuchlichen Mediaplayer herstellen.

D&M will sich jetzt wieder auf seine HiFi-Marken wie Denon und Marantz konzentrieren. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen