Anbieter von Eifersuchts-Programm vor Gericht

KomponentenSicherheitWorkspace

Der Autor des Programms Loverspy und mehrere seiner Kunden werden sich in den USA vor Gericht verantworten müssen. Loverspy wurde explizit als Programm vermarktet, um untreue Partner bei dubiosen Aktivitäten ertappen zu können.

Loverspy-Autor Carlos Enrique Perez-Malera hatte sich für sein Programm laut AP eine besonders perfide Herangehensweise ausgedacht: Der oder die Angebetete erhielt eine elektronische Grußkarten mit Bildern von Blumen und Hundewelpen als E-Mail. Wurde sie geöffnet, zeichnete das Programm die E-Mail des Opfers auf und stellte fest, welche Websites es benutzte.

Diese Informationen wurden an von Perez-Malera betrieben Rechner geschickt und für seine Kunden ausgewertet. Die US-Anwaltschaft hat nicht nur gegen ihn, sondern auch seine Klientel Anklage erhoben und fordert hohe Geld- und Gefängnisstrafen. (dj/gn)

Autor: georg
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen