Rollei-Komfort-Digicam bei Pearl Agency

WorkspaceZubehör

Kamera-Oldie Rollei setzt bei seiner Digicam Rollei dp5500 auf “allerlei zeitsparende Komfortfunktionen”. Die 130 Gramm leichte Kamera ist jetzt bei Pearl 30 Euro unter dem empfohlenen Herstellerpreis im Angebot.

Die 5-Megapixel-Digitalkamera dp5500 schießt Fotos mit einem 5-Megapixel-CCD und löst maximal 2560 x 1920 Pixel auf. Ein 1,8-Zoll TFT Display mit optischem Realbild-Zoomsucher stellt die Bilder dar, die mit bis zu 3fachem optischen Zoom und 4fachem Digitalzoom geschossen werden können. Die Kamera liefert damit laut Hersteller scharfe Bilder im Makrobereich (ab 6 cm) und bei Fernmotiven.

Die wichtigsten Einstellungen wie Belichtungskorrektur oder Weißabgleich wählt der Apparat automatisch. Experimentierfreudigen Fotofans ist es jederzeit möglich, die voreingestellten Werte manuell anzupassen. Fertige Einstellungen für beispielsweise Porträt-. oder Landschaftsaufnahmen sowie für Einzel- oder Serienbilder sind für verschiedene Lichtverhältnisse vorgespeichert.

Der kleine Knipser von Rollei unterstützt die Standards PictBridge und DPOF für direkten Fotodruck ohne PC. Für einen Druck genügt es also, die Kamera an einen DirectPrint-fähigen Drucker anschließen. Ein eingebautes Mikrofon und Lautsprecher für Sprachaufnahmen und Videoaufzeichnungen sind zudem vorhanden.

Das Gerät kommt mit 16 MByte internem Speicher und ist per SD-Karte bis maximal 512 MByte erweiterbar. Die Rollei kommt inklusive Tasche, USB- und Video-Kabel, Batterien, Schlaufe, Software (Photo Explorer 8.0, Photo Express 5.0), Treiber-CD und deutscher Anleitung. Bei Pearl kostet sie nun 169.90 Euro statt wie vom Hersteller empfohlen 199,95 Euro.

Zwar sind von Yakumo und Co günstigere Kameras erhältlich – doch eine Rollei macht für Foto-Enthusiasten doch etwas her. Das Gerät gibt es ab sofort unter Bestell-Nr. PE-6718 im Pearl-Onlineshop. Der Shop liefert die Kamera versandkostenfrei. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen