Musik-Industrie läutet Ende des CD-Formats ein

WorkspaceZubehör

Während offiziell die CD als Tonträger noch verteidigt und mit immer neuen Kopierschutzprogrammen ausgestattet wird, zieht die Plattenfirma Warner sich versuchsweise aus diesem Markt zurück: Eine Neuerscheinung im September wird zwar in verschiedensten Formaten angeboten – aber nicht mehr als CD.

Mit beschränktem Risiko will die Plattenfirma Warner laut Washington Post im September testen, wie der Musikmarkt ohne CD aussehen könnte. Das Debüt der amerikanischen Band Sun soll als DVD, Download und Vinyl-Scheibe erscheinen, aber nicht mehr als CD.

Das Album, das am 27.September veröffentlicht wird, soll als DVD mit Musikvideos erhältlich sein, die per Computer als MP3-Audiofiles heruntergeladen und auf eine CD gebrannt werden können. Außerdem soll das Album ?Blame It on the Youth? als Download und als Vinyl erhältlich sein nach Meinung eines Sprechers von Warner ? eine Verneigung vor der Zukunft und eine Verneigung vor der Vergangenheit?.
(dj/gn)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen