OECD: Internet-Telefonie hat gravierende Auswirkungen für Telekommunikationsmarkt

NetzwerkeVoIP

Die OECD kommt in einem Bericht zu dem Schluss, dass für die Telekommunikationsindustrie zwar Profitaussichten bestehen, dass aber sowohl Festnetz- als auch Mobil-Telefonie durch VoIP vor grundsätzliche Probleme gestellt würden.

Die Organisation for Economic Cooperation and Development (OECD) stellt in ihrem Bericht laut AFP fest, dass Nutzer von VoIP-Telefonie über Breitbandnetze ihre Kosten gegenüber dem herkömmlichen Festnetz um bis zu 80 Prozent senken könnten. Dass dies auch den Kunden bewusst sei, zeige die Tatsache, dass im Jahr 2003 zum ersten Mal in der Geschichte in den OECD-Staaten die Anzahl der Festnetzanschlüsse gesunken sei. Durch eine neue Generation von Mobilgeräten, die direkt eine Verbindung zum Internet aufnehmen können, seien aber auch Mobilfunkanbieter in Zukunft betroffen. (dj/gn)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen