Technische Probleme beim Internet-Telefonie-Anbieter Sipgate

NetzwerkeVoIP

Sipgate hat zu kämpfen: Das alternative VoIP-Telefonangebot war zeitweise nur eingeschränkt einsetzbar, Sipgate-Kunden konnten keine Telefonanrufe entgennehmen.

Der netzunabhängige Internet-Telefonie-Anbieter Sipgate muss sich mit technischen Schwierigkeiten beschäftigen; Telefonieren war heute zeitweise nur eingeschränkt möglich, auf der Website des Anbieters wurden “Wartungsarbeiten” als Grund genannt.

Sipgate-Kunden konnten dem Text auf der Website zufolge “derzeit leider keine Telefonanrufe entgegennehmen”, und auch das Telefonieren sei nur eingeschränkt möglich. Wie so oft in der Computerbranche, stand der Hinweis, der Dienst würde “in wenigen Minuten wieder verfügbar sein”, mehrere Stunden auf der Website.

Sipgate ist bislang stolz darauf, VoIP als sihere Alternative zum Festnetz-Anschluss mit bundesweiten Ortsnetzvorwahlen und einer bundesweiten Notruflösung zu verkaufen – ein Merkimal, das viele VoIP-Anbieter in Deutschland noch nicht bieten können.

Dass ich der offene SIP-Standard nicht unbedingt durchsetzen wird, kommentiert der britische Autor Guy Kewney in unserem Service “IT im Unternehmen” ohnehin sehr bissig: Während Skype mit eigenem Standard Erfolg hat, versauert SIP.

Sipgate ist nach dem Aussetzer wieder Online. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen