DVB-T-Empfänger: Techno Trend TV-Stick
DVB-T im Miniformat

KomponentenWorkspace

Techno Trend liefert mit TV-Stick einen DVB-T-Empfänger im Miniformat. Dennoch: Die Bildqualität überzeugt, die Programmoberfläche ist übersichtlich.

Testbericht

DVB-T-Empfänger: Techno Trend TV-Stick

Obwohl er nur so groß ist wie ein USB-Stick, braucht sich der winzige DVB-T-Empfänger von Techno Trend nicht hinter größeren DVB-USB-Boxen oder -PCI-Karten verstecken. Die TV-Software ist problemlos aufzuspielen. Allerdings muss ein Soundkartentreiber installiert sein, sonst stürzt das Programm beim Start ab. Zeit lässt sich der TV-Stick mit der Sendersuche: Erst nach zwölf Minuten sind alle Sender gefunden. Für Englandreisende gibt es einen Mheg-5-Browser, der den in diesem Land aufgepeppten Videotext darstellen kann.

Die Umschaltzeit zwischen den Programmen liegt mit zwei Sekunden im Normalbereich. Aufnahmen landen mit Senderkennung, Datum und Uhrzeit auf der Festplatte. Neben Teletext bietet die Software einen gut gestalteten EPG (Electronic Program Guide), in dem Aufnahmen per Doppelklick programmiert werden können. Dazu wird allerdings der Windows Task Planer benötigt. Außerdem muss die DVB-Software zum Aufnahmezeitpunkt geschlossen sein, sonst startet die Aufnahme nicht. Laufende Sendungen werden per Knopfdruck direkt oder im Timeshift-Modus aufgenommen.

Der kleine DVB-T-Empfänger liefert eine gute Bildqualität und verfügt über eine übersichtliche Programmoberfläche. Bis auf kleinere Software-Bugs überzeugt der DVB-Tuner und das für nur 100 Euro.


Testergebnis

DVB-T-Empfänger: Techno Trend TV-Stick

Hersteller: Technotrend
Produktname: TV-Stick

Internet: Technotrend Homepage
Preis: 100 Euro (Stand 09/05. Aktuelle Preise im Preisvergleich)

Technische Daten
Spannungsversorgung: 5V für Aktiv-Antenne
Videoformat: MPG
Audioformat: MP2/MPEG-2 mit AC3
Betriebssystem: Windows XP
Gewicht: 29 Gramm
Maße/Gewicht: 90 x 20 x 25 mm/29 g

Messwerte
Sendersuchlauf: 12 Minuten
Kanalwechsel: 2,0 s

Pro & Contra
+ extrem klein
+ einfache Handhabung
– Windows Task Planer notwendig

Gesamtwertung: gut
Ergonomie (35%): gut
Ausstattung (35%): befriedigend
Bildqualität (20%): gut
Service (10%): ausreichend